Herzlich Willkommen

bei der Initiative – Leben mit Schütteltrauma!

Wir möchten mit der Initiative – Leben mit Schütteltrauma allen betroffenen Familien
helfen und unterstützen!

cropped-Banner.jpg

Plötzlich die Diagnose “Schütteltrauma”. Jemand hat mein Kind geschüttelt.
Die Angst um das Kind, die Wut auf den Täter und einfach nur der Schock,
dass man Ihrem Kind etwas angetan hat.
Doch wie geht es jetzt weiter? Wer kann mir helfen? Worauf muss ich achten?
Was steht mir bzw. dem Kind zu?

Fragen über Fragen, die jedoch aus Sorge um das Kind, nicht beantwortet werden.
Legt sich der Schock und das Kind ist stabil, geht der Kampf um Gerechtigkeit los.
Doch dieser ist oft schwieriger als man denkt!

Wir möchten Betroffenen helfen und unterstützen!

Natürlich möchten wir auch Aufklärungsarbeit leisten, sowie auf Missstände in Deutschland aufmerksam machen.
Es zeigt sich immer mehr, dass es so wichtig ist über das Schütteltrauma aufzuklären. Immer wieder erläutern die Täter irrsinnige Ausreden.
Das Kind sei vom Sofa gefallen hört man immer wieder.
Doch ein Schütteltrauma kann nur durch massive Gewalt entstehen und ist damit einer
der schwersten Formen der Kindesmisshandlung.
Denn das Kind, wenn es überhaupt überlebt, wird lebenslang mit den Folgen kämpfen
müssen!
schuettanja
300 – 400 Baby erleiden im Jahr in Deutschland ein Schütteltrauma! 1/4 der Kinder überleben es nicht!Die Täter werden zu oft, aus Mangel an Beweisen freigesprochen oder erhalten nur geringe Strafen!Wir möchten, dass sich an der Gesetzeslage endlich etwas ändert!
Kinder sind das wertvollste auf der Welt! Und doch ist ein Kinderleben in Deutschland nicht viel Wert!
Schütteltrauma ist kein trauriger Unfall, nein, Schütteltrauma ist eine schwere Kindesmisshandlung!Jeder erwachsene Mensch bemerkt beim ersten mal hin- und herschütteln, dass das dem Kind nur schaden kann!

Sind Sie selbst Betroffen? Interessieren Sie sich aus anderen Gründen für das Thema? Kennen Sie Fälle von Schütteltrauma? Oder haben Sie Anregung zum Thema?

Dann Kontaktieren Sie uns! Wir möchten gern Aufklären und Unterstützen!
www.initiative-leben-mit-schütteltrauma.de